Willkommen Bei Mini's Kindergarten

6 Rue de la Montagne L-5234 Sandweiler

Entdecken

Die Kinderkrippe

In einem optimal durchdachten und einladenden Rahmen betreut die Kinderkrippe Mini's ihre Kleinen zwischen 2 Monaten und 4 Jahre von Montags bis Freitags von 6.00 bis 19.00 Uhr.

Gestaltung und Einrichtung der verschiedenen Bereiche beruhen auf einem offenen und variablen Konzept, um so dem Bedürfnis der Kleinen nach Unabhängigkeit und freien Entscheidungsmöglichkeiten weitestmöglich entgegenzukommen.

Bei der Materialauswahl standen natürliche Materialen wie Holz und Stein im Mittelpunkt, während gleichzeitig der Öffnung zur äußeren Umgebung eine große Bedeutung beigemessen wurde.

Aktivitäten Kontakt

Der pädagogische Ansatz

„ Spielen, singen, tanzen... “

Bei der von Reggio Emilia inspirierten Pädagogik, die in unserer Kinderkrippe zur Anwendung kommt, stehen die ihr eigenen Themenbereiche Kunst, Stadt und Natur im Mittelpunkt; ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Kunstthematik und vor allem auf der musikalischen und klanglichen Früherziehung, bei der wir einen spielerischen Ansatz verfolgen.

Die Verbindung von Spiel und Musik wirkt sich auf alle Bereichen der kindlichen Entwicklung sehr stimulierend aus; dies gilt vor allem für die körperliche, kognitive, sozial emotionale und Sprachentwicklung des Kindes sowie für die Entwicklung der Lese- und Schreibkompetenz.

körperliche Entwicklung

Mit Musik entdecken sehr kleine Kinder verschiedene Möglichkeiten, ihren Körper zu bewegen sowie rhythmische Fähigkeiten, Koordinationsfähigkeiten und ihren Gleichgewichtssinn zu entwickeln. Indem das Kind so tut, als spiele es mit seinen Händen und Fingern auf einem Instrument, entwickelt es zudem seine Muskulatur und Feinmotorik.

kognitive Entwicklung

Durch die Teilnahme an musikalischen Aktivitäten entwickelt das Kind seine Problemlösekompetenz. So muss es logisch denken und überlegen, um zu bestimmen, welche Instrumente welchen Ton erzeugen können. Indem das Kind zum Rhythmus eines Liedes mit dem Fuß stampft oder in die Hände klatscht, wird außerdem die Entwicklung des Gedächtnisses und der rechnerischen Fähigkeiten gefördert. Und wenn das Kind bei einem Abzählvers oder einem Lied etwas nachahmt und z.B. springt wie ein Frosch oder quakt wie eine Ente, wird zudem das symbolische Denken gefördert.

sozial emotionale Entwicklung

Durch Aktivitäten im Rahmen der Früherziehung und Tanz werden die Kinder zusammengeführt und entwickeln ihr Zugehörigkeitsgefühl, was zu mehr Zusammenarbeit, gegenseitiger Hilfe und Selbstachtung beiträgt. Das Kind lernt die eigene Sprache und Kultur sowie die der anderen kennen und schätzen.

Sprachentwicklung sowie Entwicklung der Lese- und Schreibkompetenz

Wenn bereits ganz kleine Kinder auf eine Rhythmusänderung in einem Lied aufmerksam werden und ihre Bewegungen entsprechend anpassen, stellt dies eine Bereicherung im Hinblick auf Sprache sowie Lese- und Schreibkompetenz dar. Es kommt zu einer Erweiterung des Wortschatzes bei gleichzeitiger Entwicklung des Gespürs für Aussprache und des mündlichen Sprachverständnisses.

bei Säuglingen

Neben ihrer beruhigenden und kanalisierenden Wirkung bietet die musikalische Früherziehung bei Säuglingen zahlreiche andere Vorteile. So wird die ganzheitliche, dynamische und harmonische Entwicklung des Kindes stimuliert.
Der erste Sinn, der sich im Mutterleib entwickelt, ist in der Tat der Gehörsinn. Die erste musikalische Erfahrung ist dabei der rhythmische Herzschlag der Mutter.
Da Musik angenehm und gefällig ist, fördert sie die Entwicklung des limbischen Systems; hierbei handelt es sich gewissermaßen um die Wiege der Emotionen, einen Teil des Gehirns, der mit Freude, Vergnügen, Zufriedenheit und Motivation zusammenhängt.
Die musikalische Früherziehung bei Säuglingen wirkt sich auf positiv auf die Stimulierung des Kortex aus, dem eine äußerst wichtige Funktion bei der Entwicklung des Langzeitgedächtnisses zukommt.

Die Mahlzeiten

Den ganzen Tag über werden unterschiedliche leichte Imbisse angeboten; außerdem steht ein Obstkorb bereit, aus dem jeder so viel nehmen kann, wie er bzw. sie will.

Der Speiseplan für die ebenso abwechslungsreiche und gesunde Hauptmahlzeit wird gemäß den Anweisungen einer Ernährungsberaterin zusammengestellt. Die Hauptmahlzeit ist auf die Ernährungsbedürfnisse der Kleinen abgestimmt, wobei versucht wird, den Anweisungen und Wünschen der Eltern so weit wie möglich Rechnung zu tragen (angegebene Allergien, religiöse Überzeugungen usw.)

Mehr erfahren

Aktivitäten

Das Kind hat ein großes Bedürfnis nach Mitteilung; aus diesem Grund setzen wir alles daran, um ihm eine große Vielfalt an Medien zu bieten, um verschiedene Ausdrucksformen zu fördern.

Kunst

Stadt : Dem Kind als mit Fähigkeiten ausgestattetem Wesen zuhören.

Natur : Die Natur als Ort des Lernens und Entdeckens. Es werden regelmäßig Ausflüge veranstaltet, damit die Kinder die Natur beobachten und sie sich aneignen.

Kontakt

Adresse
6 Rue de la Montagne
L-5234 Sandweiler
Fahrstrecke >

Telefon
(+352) 26 35 00 53

Therese Marson-Mballa
(+352) 661 66 07 68

Öffnungszeiten
Montags bis freitags
Von 6.00 bis 19.00 Uhr

Quelle >

 Mir ist bekannt, dass die übermittelten Informationen dem Datenschutz unterliegen und gemäß dem Wortlaut der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 über die Allgemeine Datenschutzverordnung vertraulich sind.

 Mir ist bekannt, dass die übermittelten Informationen dem Datenschutz unterliegen und gemäß dem Wortlaut der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 über die Allgemeine Datenschutzverordnung vertraulich sind.

Musikalische Früherziehung

Die musikalische Früherziehung gehört in der Kinderkrippe zum Alltag.
Diese gemeinsam verbrachte Zeit ist ein festes Ritual, wobei die festgelegten Zeiten den Kindern ein Gefühl von Sicherheit vermitteln, da sie sich zeitlich orientieren können und die verschiedenen Etappen des Tagesablaufs bereits erwarten; gleichzeitig kann dies beruhigend wirken, dazu beitragen, Energien zu kanalisieren, oder im Hinblick auf die Bedürfnisse des Kindes stimulierend wirken.

Musikalische Ausdrucksformen

Ergänzend zu den täglichen Liedern und Abzählversen bietet unser Team einen Workshop für klangliche und musikalische Ausdrucksformen mit Märchen, Tanz und Spielen an. Ziel ist es, das Kind dazu zu ermutigen, zuzuhören und zu empfinden.

Grafik-Workshop

In diesen Workshops mit Aktivitäten wie Ausmalen, Zeichnen, Malen, Kritzeln, Kleben usw. kann das Kind seiner Kreativität freien Lauf lassen. Ziel ist es, die Entwicklung des Selbstwertgefühls zu fördern und die persönliche Identität zu stärken.

Kochen

Das pädagogische Team veranstaltet regelmäßig Koch-Workshops in kleinen Gruppen, bei denen auf spielerische Weise einfache Menüs zubereitet werden.
Ziel dieses Workshops ist es, die kommunikativen und sozialen Fähigkeiten der Kinder kontinuierlich zu stärken.

Erlebnis

Im Rahmen dieses Workshops sind die Kleinen eingeladen, die Stadt auf spielerische Weise mit ihren fünf Sinnen zu entdecken. Bei den Besuchen in der Stadt können sowohl wichtige Straßen als auch spezifische Einrichtungen wie z.B. das Feuerwehrhaus, eine Polizeidienststelle usw. im Mittelpunkt stehen.
Ziel ist es, dass die Kinder mit dem öffentlichen Raum, den örtlichen Akteuren usw. vertraut werden.

Kinder erforschen die Natur

Es werden Ausflüge in die nahe Natur veranstaltet. Hierbei kann es sich um den Besuch eines Parks oder Bauernhofes oder ganz einfach um einen Waldspaziergang handeln. Ziel ist es, die Kinder dazu zu bewegen, ihren Platz als Akteur in ihrer Umgebung zu finden.

Quelle : Frühkindliche Forschungsgruppe (GRPE)
Fakultät für Erziehungswissenschaften der Universität MONCTON
Rose Marie Duguay, ph.D., direction
Léona Bernard, M. Ps.
Gilberte Couturier LeBlanc, M.A., M. PS(O), M.ED., Professeure émérite en éducation
Nicole Cormier Belliveau, M. Ps